Vorwärts mit Biokraftstoffen

In Schweden werden die Bitumenprodukte von Nynas fast ausschließlich mit Tanklastwagen transportiert, die mit Biokraftstoff fahren.

Um Die Klimaauswirkungen des Verkehrssektors zu verringern, müssen Kraftfahrzeuge energieeffizienter werden. Zugleich ist es wichtig, den Anteil der Fahrzeuge zu erhöhen, die mit Kraftstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen fahren können.

Seit 2017 fahren alle Tanklaster, die Bitumenprodukte aus den schwedischen Depots von Nynas zu den Kunden befördern, zu annähernd 100 % mit Biodiesel.

Mehr Beförderung ohne fossile KraftstoffeBiokraftstoff ist der Oberbegriff für Kraftstoffe, die aus organischem Material hergestellt werden. Die von Nynas in Schweden beauftragten Speditionen fahren mit Biodiesel der Sorten RME 100 (Rapsmethylester) und HVO 100 (hydriertes Pflanzenöl).

„Wir sprechen von rund 10.000 Fahrten pro Jahr mit einer Gesamtstrecke von 2,5 Millionen km, was einem Kraftstoffverbrauch von etwa 1.000 Tonnen enstpricht. Mit Biokraftstoff können wir die CO2-Emissionen um bis zu 90 % senken“, erklärt Shadi Tentak, Distribution Manager Sweden, Nynas Bitumen Nordic.

Dies ist eine wichtige Initiative von Nynas, die zugleich die Unterstützung der Bemühungen der Asphaltindustrie ausdrückt, bis 2050 CO2-neutral zu werden. Wenn dieses Ziel erreicht werden soll, müssen gerade im Verkehrssektor zahlreiche Maßnahmen ergriffen werden.

„Heute müssen alle Unternehmen dazu beitragen, dass unsere Welt nachhaltiger wird. Für uns von Nynas ist es wichtig, dafür zu sorgen, den Aspekt der nachhaltigen Entwicklung in sämtliche Prozesse zu integrieren“, meint Shadi Tentak.

Notizen

Bitumen to focus on core European markets

The world is changing at a rapid pace, and Nynas is now taking strategic steps to strengthen its competitiveness in core markets. Nynas will create a business footprint focusing on customers in the naphthenics and bitumen market in Europe, and significantly improve efficiency to deliver a competitive customer experience. Furthermore, Nynas will focus on four strategic sustainability areas: product development, environment and climate change, health and safety as well as people and society.

Sicherheit

Appreciated Safety Day in Norway

To minimise the risk of accidents and injuries when loading and unloading bitumen, Nynas holds annual driver meetings.

Interview

Brains of Nynas: Sarah Badley

Sarah Badley works as Bitumen Sales Manager, covering the North of England, but is also responsible for the Nynas Bitumen Customer Service Centre in the UK. She joined Nynas in 2014, having spent many years working in the motor industry with brands including Porsche, Mercedes-Benz and BMW. Find out what's on her mind.

Notizen

Natürliches Bitumen im Turm zu Babel

Durch Spektroskopie, Mikrotomographie und Rasterelektronenmikroskopie konnten Forscher nachweisen, dass die Ziegel bei diesem mächtigen Turm mit natürlichem Bitumen verbunden waren.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.