IMO 2020 – Die Vorbereitungen

Die Internationale Seeschifffahrts-Organisation IMO hat beschlossen, die weltweit geltende Emissionsgrenze von 3,5 % Schwefeldioxid in Bunkerbrennstoffen ab Januar 2020 auf 0,5 % abzusenken.

Dadurch soll der Anteil der Schifffahrt an der globalen Luftverschmutzung von 5 % auf 1,4 % zurückgehen. Die Umstellung hat auch Folgen für Raffinerien und Bitumenhersteller weltweit.

Auf dem europäischen Bitumenmarkt werden sich die Auswirkungen möglicherweise in einem regionalen oder generellen Ungleichgewicht bei Angebot und Nachfrage, in der Verfügbarkeit bestimmter Bitumensorten, in den Transportkosten für Rohöl und Bitumen und in der Preisfestsetzung für Bitumen niederschlagen.

Im herbst 2018 führen wir Gespräche mit unseren Kunden, um die Sicht von Nynas auf diese Auswirkungen zu erläutern. Auch auf der Bitumen Matters-Microsite unter nynas.com/bitumenmatters sowie auf unseren Twitter- und LinkedIn- Kanälen werden wir Nachrichten zum Thema veröffentlichen. In der nächsten Ausgabe von Bitumen Matters erscheint ein längerer Artikel zu den langfristigen Auswirkungen der IMO 2020-Entscheidung auf den europäischen Bitumenmarkt.

Notizen

Nynas appoints Vice President Group Strategy & Sustainable Development

Johan Andersson is appointed Vice President Group Strategy & Sustainable Development in Nynas. The combined position marks Nynas intensified ambitions.

Notizen

Nynas UK announce their future plans for the bitumen business in the UK

Nynas UK today announce that they will be ending the partnership with Navigator Terminals at their Teesside depot at the end of the existing contract in December 2022.

Notizen

Pan European approach for Nynas Bitumen

Rafael Renaudeau is appointed Vice President Nynas Bitumen and member of the Nynas Group Executive Committee. He will lead a newly formed organisation to cover all bitumen market areas where Nynas is located. This is a step to further strengthen Nynas position as the true bitumen specialist.

Nachhaltigkeit

The UK’s first carbon-neutral pavement

Using cold recycling technology developed in-house, Aggregate Industries has taken a major step in the direction of more sustainable pavements.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.