Natürliches Bitumen im Turm zu Babel

Durch Spektroskopie, Mikrotomographie und Rasterelektronenmikroskopie konnten Forscher nachweisen, dass die Ziegel bei diesem mächtigen Turm mit natürlichem Bitumen verbunden waren.

Das Alte Testament schildert, wie die Menschen nach der großen Sintflut beschlossen, die Stadt Babylon im heutigen Irak zu errichten. Als sie begannen, einen riesigen Turm zu bauen, der bis zum Himmel reichen sollte, stoppte Gott den Bau, den er als Ausdruck von Hochmut empfand. Zur Strafe verstreute er die Menschen über die ganze Welt und gab ihnen verschiedene Sprachen, sodass sie sich nicht mehr verständigen konnten.

Immer wieder wurde darüber diskutiert, ob es für die Geschichte vom Turmbau zu Babel eine historische Grundlage gibt oder ob es sich dabei nur um ein Bild für mensch-liche Hybris handelt. Die moderne Archäologie konnten zeigen, dass während der Herrschaft von König Nebukadnezar II. im 5. Jahrhundert vor Christus tatsächlich mehrere Türme gebaut wurden. Einer von ihnen war besonders beeindruckend und erhob sich 80 Meter über den Boden. Durch Spektroskopie, Mikrotomographie und Rasterelektronenmikroskopie konnten Forscher nachweisen, dass die Ziegel bei diesem mächtigen Turm mit natürlichem Bitumen verbunden waren. In der Antike wurde das Material auch für andere Anwendungen wie Dichtstoffe und zum Einbalsamieren verwendet. Dieses Material unterscheidet sich indes vom technischen Produkt Bitumen, das aus der Destillation von Rohöl gewonnen wird.

Notizen

Bitumen to focus on core European markets

The world is changing at a rapid pace, and Nynas is now taking strategic steps to strengthen its competitiveness in core markets. Nynas will create a business footprint focusing on customers in the naphthenics and bitumen market in Europe, and significantly improve efficiency to deliver a competitive customer experience. Furthermore, Nynas will focus on four strategic sustainability areas: product development, environment and climate change, health and safety as well as people and society.

Sicherheit

Appreciated Safety Day in Norway

To minimise the risk of accidents and injuries when loading and unloading bitumen, Nynas holds annual driver meetings.

Interview

Brains of Nynas: Sarah Badley

Sarah Badley works as Bitumen Sales Manager, covering the North of England, but is also responsible for the Nynas Bitumen Customer Service Centre in the UK. She joined Nynas in 2014, having spent many years working in the motor industry with brands including Porsche, Mercedes-Benz and BMW. Find out what's on her mind.

Praxisbeispiel

Umgehungsstraße rund um Umeå

Umeå, die größte Stadt im Norden Schwedens, hatte seit vielen Jahren Probleme mit schlechter Luftqualität, da der gesamte Durchgangsverkehr durch die Innenstadt geführt wurde.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.