Neues Depot in Dänemark

Die Umgestaltung des Hafens von Køge, rund 40 km südlich von Kopenhagen, schreitet voran. Deshalb muss das dortige Tanklager von Nynas bald schließen.

„Wir haben mehrere Jahre nach einer Alternative gesucht und freuen uns jetzt bekanntzugeben, dass wir schon Anfang 2019 ein komplett neues Depot hier in Køge in Betrieb nehmen können“, berichtet Mikkel Caprani, Managing Director der dänischen Nynas A/S.

Das neue Depot umfasst vier Tanks mit einer Gesamtkapazität von 12. 000 m3. Auch Laderampen, ein Dienstgebäude und Büros werden errichtet. Nynas wird die Anlage Ende 2018 übernehmen.

„Im Laufe der Jahre haben wir eine starke Position auf dem dänischen Markt aufgebaut. Jetzt senden wir ein klares Signal an unsere Kunden, dass wir ein führender und zuverlässiger Bitumen-Anbieter in Dänemark sind und bleiben“, sagt Mikkel Caprani.

Notizen

Bitumen to focus on core European markets

The world is changing at a rapid pace, and Nynas is now taking strategic steps to strengthen its competitiveness in core markets. Nynas will create a business footprint focusing on customers in the naphthenics and bitumen market in Europe, and significantly improve efficiency to deliver a competitive customer experience. Furthermore, Nynas will focus on four strategic sustainability areas: product development, environment and climate change, health and safety as well as people and society.

Sicherheit

Appreciated Safety Day in Norway

To minimise the risk of accidents and injuries when loading and unloading bitumen, Nynas holds annual driver meetings.

Interview

Brains of Nynas: Sarah Badley

Sarah Badley works as Bitumen Sales Manager, covering the North of England, but is also responsible for the Nynas Bitumen Customer Service Centre in the UK. She joined Nynas in 2014, having spent many years working in the motor industry with brands including Porsche, Mercedes-Benz and BMW. Find out what's on her mind.

Notizen

Natürliches Bitumen im Turm zu Babel

Durch Spektroskopie, Mikrotomographie und Rasterelektronenmikroskopie konnten Forscher nachweisen, dass die Ziegel bei diesem mächtigen Turm mit natürlichem Bitumen verbunden waren.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.