Wir sehen uns beim PPRS in Nizza!

Die Instandhaltung, Modernisierung und Anpassung von Straßen, um künftigen Anforderungen an die Mobilität zu entsprechen, ist das Thema des diesjährigen führenden internationalen Forums für die Straßeninfrastruktur – dem Pavement Preservation and Recycling Summit (PPRS), der vom 26. bis 28. März in Nizza stattfindet.

Nynas ist selbstverständlich vor Ort, um über unseren Beitrag bei der Entwicklung von nachhaltigeren Straßen zu diskutieren. Dies gilt nicht zuletzt für unsere Produktreihe Nynas Endura, die auf härteste Herausforderungen in speziellen Einsatzbereichen ausgelegt ist. 

Am Montag, 26. März, laden wir Sie außerdem dazu ein, zusammen mit uns nach einem intensiven Messetag zu entspannen. Herzlich willkommen zu unserem Empfang zwischen 18.00 und 19.00 Uhr an Stand C4. 

"Unser Team schätzt immer diese Möglichkeit, Kunden und andere Interessenten aus der Branche zu treffen", erklärt Siobhan McKelvey, Marketing Director von Nynas Bitumen. "Wir freuen uns auf den Meinungsaustausch während des Empfangs an unserem Stand am Ende des ersten Messetags. Dabei möchten wir auch gemeinsam auf 90 Jahre Nynas anstoßen."

Interview

Fokus auf die Zukunft in Athen

Carl Robertus, Technical & Research Director Nynas Bitumen, berichtet über seine Erwartungen für die Argus European Bitumen and Asphalt Conference in Athen.

Interview

Bessere Straßen = Mehr Wettbewerbsfähigkeit

Ausbau und Instandhaltung der Straßennetze sind wirkungsvolle Maßnahmen für Länder, die ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern wollen. Roberto Crotti vom World Economic Forum erklärt warum.

Sicherheit

Einen kühlen Kopf bewahren

Bitumen wird bei hohen Temperaturen verarbeitet. Deshalb werden wichtige Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um das Verbrennungsrisiko zu minimieren.

Forschung

Reine Rheologie

Eine neu entwickelte Methode zur Erforschung der Rheologievon Bitumen und Bindemitteln bei niedrigen Temperaturenscheint vielversprechend. Hilde Soenen erklärt, warum.

Notizen

Die Qualität hinkt hinterher

Roberto Crotti, World Economic Forum (WEF), über den Ausbau der europäischen Straßennetze.

Interview über Infrastruktur und Wettbewerbsfähigkeit


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.