Hessen, Deutschland

Während 2020 wurden Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise (kurz DSK) als Griffigkeitsverbessernde Maßnahme auf Autobahnrampen quer durch Hessen eingesetzt. Die praktische Umsetzung musste aufgrund der hohen Verkehrszahlen, gerade im Rhein-Main-Gebiet, überwiegend in Nachtarbeit durchgeführt werden. Eine absolute Herausforderung für Mitarbeiter, Maschine und auch für die eingesetzten Baustoffe.

Bei teils widrigen Witterungsbedingungen und zeitnaher Verkehrsfreigabe wurde der eingesetzten Bitumenemulsion so einiges abverlangt. Possehl Spezialbau GmbH vertrauten hier dem bewährten System der Innobit GmbH, Kaiserslautern, welche sich erneut als zuverlässiger Partner mit höchster Qualität erwies.

Selbst bei nächtlichen Temperaturen von gerade einmal 9°C und Nieselregen konnte die Emulsion, mit Bitumen von Nynas, überzeugen. Dank optimaler Abläufe auf der Baustelle und den hochwertigen DSK-Komponenten konnte jede einzelne Rampe im vorgegeben Zeitrahmen gebaut und vor allem pünktlich zum Ende der geplanten Sperrzeit wieder geöffnet werden.

Durch den Einsatz von DSK können einige Autobahnauffahrten sowie Autobahnabfahrten nun wieder mit einem hohen Griffigkeitsniveau bei Nässe befahren werden. Zusätzlich wird die darunterliegende Asphaltdeckschicht vor weiterer Schädigung durch die gewählte Bauweise geschützt. Wie der Auftraggeber bestätigte, kann ein größerer Eingriff in den Straßenkörper um 8 bis 10 Jahre verschoben werden.

Praxisbeispiel

Straßennetz, Schweden

Immer häufiger beschweren sich Autofahrer über den Zustand der Straßen und verlangen eine bessere Instandhaltung, vor allem auf den weniger befahrenen Straßen. Und die Statistiken stützen sie. Die Kosten für Reparaturen, die mit dem schlechten Zustand von Straßen verbunden sind, nehmen rasch zu.

Sicherheit

Die Boil-over- Gefahr eindämmen

Es ist äußerst wichtig, dass der Fahrer vor dem Verladen immer darauf achtet, dass der Tank frei von Wasser oder wässrigen Produkten ist.

Nachhaltigkeit

Nynas invests for reliable production and reduced GHG emissions

Nynas is investing SEK 190 million to secure the supply of bitumen for the Nordic infrastructure. At the same time, carbon dioxide emissions can be reduced by 34%.

Interview

Der Weg zu einer neuen Mobilität

Eine internationale Vergleichsstudie hebt die Rolle der Straßenbauindustrie beim Umbau der Straßeninfrastruktur und der Entwicklung von neuen Mobilitätsformen hervor.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.