Kiruna, Schweden

Die Eisenerzgrube im nordschwedischen Kiruna ist seit über 100 Jahren in Betrieb. Sie ist das größte Untertagewerk auf der Welt mit einer Tagesproduktion, die der Stahlmenge von sechs Eiffeltürmen entspricht.

Der Abbau der riesigen Eisenerzader erfolgt in einer Tiefe von mehr als 1.000 Metern, was zu Verformungen und Rissbildungen auf Bodenhöhe führt. Die Folge ist, dass Teile der Stadt Kiruna verlegt werden müssen. Der Stadtumbau ist im vollen Gange und soll bis 2035 vollständig abgeschlossen sein. Doch bereits 2022 soll das neue Stadtzentrum fertiggestellt sein.

Ein wichtiges Projekt ist der neue, sieben Kilometer lange Abschnitt der E10 nördlich von Kiruna. Diese Arbeiten, die in zwei Phasen unterteilt sind, laufen bereits seit mehreren Jahren und sollen 2021 abgeschlossen sein.

Die zweite Phase wird vom Straßenbauunternehmen NYAB im Auftrag der schwedischen Verkehrsbehörde durchgeführt. Der Asphalt wird von NCC geliefert. Bitumen mit Penetrationsgrad 70/100 und 250/330 wird mit 100/150 und 160/220 in der fertigen Asphaltmischung vermischt.

Notizen

Nynas appoints Vice President Group Strategy & Sustainable Development

Johan Andersson is appointed Vice President Group Strategy & Sustainable Development in Nynas. The combined position marks Nynas intensified ambitions.

Notizen

Nynas UK announce their future plans for the bitumen business in the UK

Nynas UK today announce that they will be ending the partnership with Navigator Terminals at their Teesside depot at the end of the existing contract in December 2022.

Notizen

Pan European approach for Nynas Bitumen

Rafael Renaudeau is appointed Vice President Nynas Bitumen and member of the Nynas Group Executive Committee. He will lead a newly formed organisation to cover all bitumen market areas where Nynas is located. This is a step to further strengthen Nynas position as the true bitumen specialist.

Nachhaltigkeit

The UK’s first carbon-neutral pavement

Using cold recycling technology developed in-house, Aggregate Industries has taken a major step in the direction of more sustainable pavements.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.