Mobiler Kaltasphalt

Eine Kooperation zwischen Nynas und dem Betonmischanlagenhersteller Armcon führte zur erfolgreichen Entwicklung eines mobilen Asphaltfertigers, der Kaltasphalt für Reparaturen und Instandhaltungen liefert.

Nach zwei Jahren Entwicklungszeit stellte Armcon eine Sonderversion seiner marktführenden Mischanlagen vor, die speziell für die Herstellung von Kaltasphalt aus Splittmaterial und Bitumenemulsion von Nynas ausgelegt wurde.

Der Barnsley Metropolitan Borough Council im südlichen Yorkshire ist die erste Straßenbaubehörde Großbritanniens, die die Anlage einsetzt. Wichtige Vorteile bestehen darin, dass die öffentlichen Straßenbauer Ausbesserungen genau nach Bedarf vornehmen können, dass das Material einfach zu handhaben und einzubauen ist und dass es auch über längere Zeiträume gelagert werden kann.

Gegenüber großen Maschinen für Heißasphalt erlaubt der mobile Asphaltfertiger deutlich mehr Flexibilität bei Ausbesserungen, was wiederum Kosten spart. Der Armcon Fertiger kann Kaltasphalt auf kontinuierlicher Basis produzieren, der dann eingelagert und von den Straßenbauteams nach Bedarf verbaut werden kann. Damit ist die Instandhaltungsabteilung in Barnsley völlig autark und nicht mehr auf die Lieferungen von externen Lieferanten angewiesen.

Die Straßenbaubehörde setzt den Kaltasphalt derzeit für Fußwegreparaturen ein und plant, ihn in Zukunft auch zur Ausbesserung von Fahrbahnen zu verwenden.

Sicherheit

Sicherheitsüberprüfung im Asphaltwerk

Nynas besucht eines der Asphaltwerke des skandinavischen Baukonzerns NCC in der Nähe des Stockholmer Flughafens Arlanda.

Debatte

Frauen im Straßenbau

Drei erfolgreiche Frauen berichten von ihren Erfahrungen bei der Arbeit in einer von Männern dominierten Branche.

A90 Dundee
Praxisbeispiel

In gutem Zustand

Die meisten Straßenbaubehörden in Großbritannien betrachten Kaltasphalt als neuen, relativ unerprobten Straßenbelag. Dabei haben sie sich seit über zehn Jahren im Land bewährt, zum Beispiel auf dem Abschnitt einer Fernverkehrsstraße in Schottland, dessen Fahrbahn 2008 mit einer Tragschicht aus Kaltasphalt ausgebaut wurde.

Sicherheit

Know-how für sichere Lieferungen

Bitumen wird heiß angeliefert. Deshalb sind ganz bestimmte Abläufe vorgeschrieben, die Gefahren, wie z. B. Verbrennungen, minimieren sollen. Sicherheit steht bei der Spedition Kördel stets im Fokus.

Notizen

Eine Straße, die so smart ist, dass Sie Ihr E-Auto laden kann.

Bloomberg über die Entwicklung von intelligenten Autobahnen in China.
Mehr unter: bloomberg.com


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.