Straßennetz, Schweden

Immer häufiger beschweren sich Autofahrer über den Zustand der Straßen und verlangen eine bessere Instandhaltung, vor allem auf den weniger befahrenen Straßen. Und die Statistiken stützen sie. Die Kosten für Reparaturen, die mit dem schlechten Zustand von Straßen verbunden sind, nehmen rasch zu.

Laut dem Reparaturportal autobutler.se mit 220 Werkstätten in ganz Schweden ist die Anzahl der straßenbedingten Fahrzeugschäden in den vergangenen fünf Jahren um 45 % gestiegen. Die Schadensquote ist im Frühjahr und Sommer aufgrund von Schlaglöchern, Hohlräumen und Steinen und Schotter auf den Straßen am höchsten.

Schäden treten an Reifen, Felgen, Radbefestigungen, Aufhängung, Stoßdämpfern und Windschutzscheiben auf. Neben den mit Reparaturen verbundenen Unannehmlichkeiten entstehen den Fahrer auch beträchtliche Kosten. Unser Vorschlag für dieses dringende Problem ist die Aufstellung von Warnschildern auf Straßen, die in einem schlechten Zustand sind. Langfristig sind jedoch umfassendere Maßnahmen unumgänglich.

Laut der schwedischen Straßenbaubehörde, die nur über ein Jahresbudget von etwas mehr als 400 Millionen Euro für die Instandhaltung der Straßenbeläge verfügt, sind die Straßen aufgrund des zunehmenden Klimawandels einer größeren Belastung ausgesetzt. Ein Beispiel hierfür ist das wiederholte Gefrieren und Auftauen von Wasser auf den Straßen. Dies sorgt dafür, dass die Zuschlagstoffe unter dem Asphalt sich bewegen, was zu Rissen und Hohlräumen führt.

Notizen

Bitumen to focus on core European markets

The world is changing at a rapid pace, and Nynas is now taking strategic steps to strengthen its competitiveness in core markets. Nynas will create a business footprint focusing on customers in the naphthenics and bitumen market in Europe, and significantly improve efficiency to deliver a competitive customer experience. Furthermore, Nynas will focus on four strategic sustainability areas: product development, environment and climate change, health and safety as well as people and society.

Sicherheit

Appreciated Safety Day in Norway

To minimise the risk of accidents and injuries when loading and unloading bitumen, Nynas holds annual driver meetings.

Interview

Brains of Nynas: Sarah Badley

Sarah Badley works as Bitumen Sales Manager, covering the North of England, but is also responsible for the Nynas Bitumen Customer Service Centre in the UK. She joined Nynas in 2014, having spent many years working in the motor industry with brands including Porsche, Mercedes-Benz and BMW. Find out what's on her mind.

Notizen

Natürliches Bitumen im Turm zu Babel

Durch Spektroskopie, Mikrotomographie und Rasterelektronenmikroskopie konnten Forscher nachweisen, dass die Ziegel bei diesem mächtigen Turm mit natürlichem Bitumen verbunden waren.

Notizen

Alle zentralen Akteure arbeiten zusammen

Katri Eskola, Expertin für Straßeninstandhaltung Finnische Straßenbaubehörde

Debatte: Die COVID-19-Pandemie


Abonnieren Sie!

Bitumen Matters anfordern.

Klicken Sie hier, um das Magazin auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zu erhalten.