Norwegens neue Superbrücke

Die Hålogalandbrücke entsteht 300 km nördlich des Polarkreises und überquert einen Fjord nahe der Stadt Narvik in Nordnorwegen.

03.02.18

Mit einer freien Spannweite von 1.145 m wird sie bei der Eröffnung im Sommer 2018 eine der längsten Hängebrücken Europas sein.

Bei einer Gesamtlänge von 1.533 m und einer Fahrbahnbreite von 18 m benötigt diese Superbrücke eine beträchtliche Menge an Spezialasphalt. Der Fahrbahnbelag wird ab dem Frühjahr 2018 in zwei separaten Baulosen eingebaut. Eines enthält die beiden Viadukte mit einer Gesamtlänge von 400 m und Betonoberfläche, das andere den Fahrbahnbelag für das Hängebrückenfeld aus Stahl.