News & Events

  1. Produkte
  2. News & Events
  3. Baustellenberichte
  4. Knowledge tank
  5. Unser Angebot
  6. Sicherheit
  7. Branchenverbände
  8. Bitumen Matters
Bitumen für Straßenbauanwendungen

30.11.2021 14:51

Frische Landebahn für die Staats- und Regierungschefs

Bei ihrer Zusammenarbeit bei der Erneuerung der Startbahn-, Rollbahn- und Vorfeldflächen auf dem Cornwall Newquay Airport hatten Aggregate Industries und Nynas neben einem straffen Zeitplan auch große logistische Herausforderungen zu bewältigen. Dank ihrer guten Kooperation konnte das Projekt pünktlich und sicher landen.

Als im Juni 2021 die führenden Staats- und Regierungschefs der Welt zum 47. G7-Gipfel nach Cornwall einflogen, landeten sie auf einer Landebahn, die erneuert werden musste, um die strengen militärischen Spezifikationen zu erfüllen. Der Baustoffspezialist Aggregate Industrie hat dafür seinen DIO49 Splittmastixasphalt (SMA) geliefert, der mit Nypol 77 Bitumen von Nynas hergestellt wird.

Die Erneuerungsarbeiten am Flughafen Newquay in Cornwall waren vor dem G7-Gipfel mit 7,8 Millionen GBP von der britischen Regierung gefördert worden, nachdem ein Bericht der örtlichen Verwaltung zum Schluss gekommen war, dass der Flughafen nicht den Anforderungen der Flugzeugtypen entsprach, die zum Gipfel hier landen sollten.

Aggregate Industries, das von Cormac Solutions Ltd. beauftragt worden war, stellte den DIO49 Splittmastixasphalt bereit, der für die Anforderungen von militärischer Infrastruktur ausgelegt ist. Der Spezialasphalt wurde genutzt, um die Vorfeld- und Rollbahnflächen des Flughafens sowie die Seiten- und Zugangsstraßen zu verbessern.

Neben zahlreichen logistischen Herausforderungen hatte das Projekt auch mit einem ungewöhnlich knappen Zeitrahmen zu kämpfen. Da das Unternehmen seit 2012 diesen anspruchsvollen Flughafenasphalt nicht mehr hergestellt hatte, musste eine Reihe von Misch- und Kaltzugabeversuchen durchgeführt werden, bevor das Produkt formuliert und im F&E-Labor des Unternehmens getestet werden konnte. Ein solcher Prozess erfordert normalerweise etwa acht Wochen, doch da die Zeit davonlief, musste die Genehmigung in weniger als zwei Wochen erteilt werden.

„Wir mussten auch eine größere Menge in einer kürzeren Zeit als normal liefern“, sagt Julian Gwyn-Jones, Manager im Werk Melbur von Aggregate Industries, der den reibungslosen Ablauf des Prozesses überwachte.

Eine zusätzliche Herausforderung war, dass der Flughafen nach einjähriger Schließung in Folge der Corona-Pandemie genau an dem Tag wieder eröffnet wurde, als Aggregate Industries mit der Lieferung von Asphalt auf die Baustelle begann. Um diese Situation zu bewältigen und sicherzustellen, dass das Projekt nach Plan umgesetzt wird, musste Gwyn-Jones dafür sorgen, dass auf der Baustelle jeden Tag genau die richtige Menge Material zur Verfügung stand. Dafür musste ein enger Kontakt mit den Lieferanten aufrechterhalten werden. Und von besonderer Bedeutung war die gute Zusammenarbeit mit Nynas.

„Wir hatten auf der Baustelle nur einen sehr kleinen Bitumentank zur Verfügung“, erklärt Gwyn-Jones. „Das bedeutete, dass die Lieferungen sehr genau sein mussten, was Mengen und Zeitpunkte anging.“

Um den Projektfortschritt im Zeitplan zu halten, musste Nynas häufig bis zu drei Tankladungen pro Tag liefern. Eine Woche mit ungeplanten Nacharbeiten erhöhte den Druck zusätzlich. Ob Tag oder Nacht – Nynas lieferte rund 410 Tonnen Nypol 77, zumeist in Ladungen von 20 Tonnen. Dass die Baustelle rund 500 Kilometer von der Raffinerie entfernt lag, machte die Sache noch komplizierter.

Doch durch enge Zusammenarbeit konnten Aggregate Industries und Nynas dafür sorgen, dass die Bitumen-lieferungen über sechs Wochen lang mit den Arbeiten auf dem Flughafen Schritt halten konnten. Der Flughafen wurde pünktlich zur Ankunft der Politiker und ihrer jeweiligen Entourage fertig. Der Erfolg des Projekts ist ein klares Zeugnis für die gute Kommunikation zwischen den beteiligten Unternehmen.

„Der Service von Nynas war immer sehr gut und dieses Projekt zeigt, was durch gute Zusammenarbeit erreicht werden kann“, sagt Gwyn-Jones.

Herausforderung

Der Flughafen Newquay brauchte im Vorfeld des G7-Gipfels im Juni 2021 eine Erneuerung.

Lösung

Gute Zusammenarbeit zwischen der Baustelle, Aggregate Industries und Nynas stellten die Lieferung von 410 Tonnen Nypol 77 sicher.

Ergebnis

Der Einbau schritt reibungslos und streng nach Zeitplan voran.

Weiterführende Literatur

Debatte: Asphalt- und Bitumenindustrie in Westeuropa

Obwohl in letzter Zeit viele Straßenbauprojekte in Westeuropa umgesetzt wurden, muss die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Straßeninfrastruktur verbessert werden.

Mehr erfahren Debatte: Asphalt- und Bitumenindustrie in Westeuropa

30 Jahre in Tallinn

Seine Aktivitäten in Estland nahm Nynas unmittelbar vor der Unabhängigkeit des Landes von der Sowjetunion 1991 auf.

Mehr erfahren 30 Jahre in Tallinn

Wissen kann Leben retten

Regelmäßige Schulungen sind das A und O beim Arbeitsschutz. Nur dann ist es möglich, schnell und sachgemäß zu reagieren, wenn ein Unfall geschieht.

Mehr erfahren Wissen kann Leben retten