News & Events

  1. Produkte
  2. News & Events
  3. Baustellenberichte
  4. Knowledge tank
  5. Unser Angebot
  6. Sicherheit
  7. Branchenverbände
  8. Bitumen Matters
Bitumen für Straßenbauanwendungen

26.02.2021 15:40

Straßeninstandhaltung, Finnland

Das finnische Straßennetz hat eine Gesamtlänge von 454.400 Kilometer. Der staatlich betriebene Anteil – 78.000 Kilometer – besteht aus Hauptstraßen der = Klasse I und II, Autobahnen und Regionalund Verbindungsstraßen. 2019 wurde der Belag auf rund 1.800 Kilometern des öffentlichen Straßennetzes neu asphaltiert.

Dies sollte 2020 ursprünglich auf 4.200 Kilometer steigen, doch es sieht so aus, als würde diese Zahl noch beträchtlich übertroffen. Dieser Anstieg lässt sich dadurch erklären, dass die Straßen zu Jahresbeginn 2020 aufgrund der geringen Finanzierung in den vorherigen Jahren in einem relativ schlechten Zustand waren.

Darüber hinaus wurden im Zuge der COVID-19 zusätzliche Finanzmittel für Investitionen in die Infrastruktur zugewiesen, um die Volkswirtschaft anzukurbeln. Und schließlich führte der niedrige Ölpreis dazu, dass mehr Instandhaltungsmaßnahmen bei gleichbleibenden Kosten umgesetzt werden konnten.

Weiterführende Literatur

Debatte: Asphalt- und Bitumenindustrie in Westeuropa

Obwohl in letzter Zeit viele Straßenbauprojekte in Westeuropa umgesetzt wurden, muss die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Straßeninfrastruktur verbessert werden.

Mehr erfahren Debatte: Asphalt- und Bitumenindustrie in Westeuropa

30 Jahre in Tallinn

Seine Aktivitäten in Estland nahm Nynas unmittelbar vor der Unabhängigkeit des Landes von der Sowjetunion 1991 auf.

Mehr erfahren 30 Jahre in Tallinn

Wissen kann Leben retten

Regelmäßige Schulungen sind das A und O beim Arbeitsschutz. Nur dann ist es möglich, schnell und sachgemäß zu reagieren, wenn ein Unfall geschieht.

Mehr erfahren Wissen kann Leben retten